Selbstverteidigung für Frauen

Selbstverteidigung für Frauen 1000 x 333 px

 

Wo liegt der Unterschied zwischen Selbstverteidigung für Frauen zu Männern?

Frauen haben zwei Arme und Beine, einen Rumpf und einen Kopf, genau wie Männer auch. Im Grunde ändert sich an der Selbstverteidigung für Frauen gar nichts.

Allerdings drohen Frauen andere Gefahren.

Die Motive für Übergriffe sind nicht dieselben wie bei Männern. Deshalb entwickeln sich die Situationen auch ganz anders. Vor allem Angriffe gegen die sexuelle Selbstbestimmung spielen eine große Rolle.

 

Seien Sie kein Opfer!

Eine Untersuchung von Dr. Angela Book aus dem Jahr 2013 hat gezeigt, dass Täter ihre Opfer tatsächlich anhand derer Körpersprache auswählen.

Es ist unmöglich, auf Dauer alle Signale der Körpersprache bewusst zu steuern. Es ist wichtig für Sie, dass Sie echtes Selbstbewusstsein aus echten Fähigkeiten schöpfen. Dann verändert sich Ihre Körpersprache ganz automatisch, sodass Sie gar nicht erst interessant für Täter werden.

 

Inhalte
  • Körpersprache, Parasprache
  • Verhalten bei sexueller Belästigung
  • Schwachstellen richtig angreifen
  • Verteidigung am Boden

 

 

Möchten Sie ein sicheres Lebensgefühl und eine starke Ausstrahlung gewinnen?

Alle weiteren Fragen beantworte ich Ihnen gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Tel. 01 51-68 11 39 32

oder schreiben Sie mir eine Nachricht.

info@selbst-sicher.academy

Kontaktformular